www.laendlejob.at

Radverkehrsbeauftragte oder Radverkehrsbeauftragten mit einem Beschäftigungsausmaß von 100%.

Bezirk Feldkirch (Feldkirch, Österreich)
Dieses Jobangebot wurde heute aktualisiert Anzeigen-ID: 2543421

Wir suchen für die Abteilung Straßenbau des Amtes der Vorarlberger Landesregierung in Feldkirch eine/einen

Radverkehrsbeauftragte oder Radverkehrsbeauftragten

mit einem Beschäftigungsausmaß von 100%.

Jetzt Online bewerben

Der Fachbereich Straßen mit 17 Mitarbeitern ist zuständig für ca. 800 km Landesstraßen und alle Landesradrouten (über 1.000 km). Der Funktionsbereich Radverkehr mit 5 Mitarbeiterinnen managt alle Radverkehrsbelange und hat zum Ziel, den Radverkehr in Vorarlberg noch attraktiver zu machen. Eine wichtige Aufgabe ist die Unterstützung der Gemeinden bei der Erweiterung und Verbesserung ihrer Radverkehrsinfrastruktur.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung von Gemeinden und internen Abteilungen für die Planung, Genehmigung und Umsetzung von Radverkehrsanlagen
  • Gutachterliche Tätigkeit als Radverkehrsbeauftragte oder Radverkehrsbeauftragter bei Behördenverfahren
  • Beratung und Unterstützung in Fragen der Verkehrssicherheit von Radverkehrsanlagen
  • Beratung als Expertin oder Experte bei regionalen Radroutenkonzepten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes für die Stelle relevantes Hochschulstudium (mind. 240 ECTS). Das geforderte Ausbildungsniveau kann auch durch mehrjährige einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden.
  • Technische Kenntnisse im Bereich Bau
  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Ausgeprägte Kommunikations‐, Team‐ und Konfliktlösungsfähigkeit

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 26. August 2024 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Frau Mag.a Michaela Schmid, T +43 5574 511 20419, freut sich über Ihre Bewerbung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen.

Die Stelle ist in Gehaltsklasse 15 eingereiht. Bei Nachweis der erforderlichen Ausbildung und einschlägigen Berufserfahrung beträgt das Mindestgehalt € 5.366,38. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders geeigneter Berufserfahrung erhöhen.

Zurück zur Ergebnisseite
Arbeitgeberscore

4.4 von 5

Basierend auf 15 Bewertungen
Firmen Benefits
childcare.svg Kinder-
betreuung
public-transport.svg Verkehrs-
anbindung
free-parking.svg Parkplatz
coaching-education.svg Weiterbildung
healthcare.svg Gesundheits-
vorsorge
snacks.svg Snacks
Kontakt anzeigen

Kontakt

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Alle Jobs dieser Firma
Diese Jobs könnten Sie auch interessieren
robotmech Stössl GmbH