10 Aussagen, die Sie im Bewerbungsgespräch vermeiden sollten

Sie wurden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Ländlejob.at gratuliert recht herzlichen!
Jetzt geht es also um die Wurst, oder besser den Job! Damit Sie einen guten Eindruck hinterlassen, verkneifen Sie sich bitte folgende 10 No-Go-Aussagen:

 

1.      Entschuldigen Sie die Verspätung.

Ach herrje, Sie sind zu spät?! Damit Sie gar nicht erst wirken, als hätten Sie Probleme mit dem Zeitmanagement, achten Sie bitte auf absolute Pünktlichkeit!

 2.      Ihre Firma war nicht leicht zu finden.

Auch das darf nicht passieren. Planen Sie die Anfahrt genau, dann können Sie sich diesen Satz sparen und tappen auch nicht in die Verspätungsfalle (siehe Punkt 1)

 3.      Was macht Ihre Firma denn genau?

Informieren Sie sich unbedingt im Vorfeld, was die Firma „denn genau macht“, dieses Vorwissen wird ihr Arbeitgeber nämlich erwarten.

 4.      Das steht doch alles im Lebenslauf.

Antworten Sie immer freundlich auf alle relevanten Fragen Ihres zukünftigen Arbeitgebers.

 5.      Wie schnell wird man befördert? Und wann bekomme ich eine Gehaltserhöhung?

Nicht so voreilig, denn sonst werden Sie allzu schnell befördert: nämlich ohne Job – vor die Tür.

6.      Ich habe in einer Stunde einen Termin. Geht sich das aus?

Wenn Sie das fragen, geht sich Ihr Termin bestimmt aus. Denn auch hier wartet meist Ihre Beförderung: ohne Job vor die Tür.

 7.      Überwachen Sie die Social Media Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter?

Das können Sie fragen, wenn Sie den Job haben. Denn hierbei handelt es sich um firmeninterne Angelegenheiten.

 8.      Ich fahre nächsten Sommer, in der ersten August-Woche in Urlaub.

Lassen Sie solche oder so ähnliche Aussagen besser. Auch das klingt voreilig.

 9.      Morgen habe ich noch weitere Bewerbungsgespräche.

Die werden Sie bei dieser Aussage wahrscheinlich auch brauchen. Sollte es so sein, behalten Sie das besser für sich.

 10.  Nein, ich habe keine Fragen an Sie.

Stellen Sie bitte wenigstens eine sinnvolle Frage (Wie viele Schrauben produzieren Sie denn im Monat?) und zeigen Sie Interesse.
Aber vermeiden Sie dabei unbedingt … siehe Punkt 3.